Informatives zu Therapie, Beratung, Psychologie, Gesundheit und Krankheit, Familienaufstellungen, Energielenkung.......

Auf dieser Seite finden Sie zum Download Skripte, Weiterbildungstexte, Artikel.....

zu unterschiedlichen Themen (auf der Seite links Thema anzuklicken). 

Weitere Texte können unter sitemap eingesehen und ausgedruckt werden. 

 

Diese in Blogform gehaltene informative Seite wird alle zwei Monate mit neuen Themen / Texten gefüllt.

 

Kurzbeschreibungen der Downloads:

 

"Therapeutisches Malen und Heilungsprozesse"

Ein Skript zum "Therapeutischen Malen", Lerninhalt der Weiterbildung "traumatic growth" im 2. Weiterbildungsjahr. Entwicklungslinien der Kunsttherapie (des "Therapeutischen Malens") und heilsame Erfahrungen des Künstlers Edward Adamssohn.

 

"enttäuschte Wut".... Beispiel 

Beispiel einer Arbeit eines 54jährigen Mannes zum "Therapeutischen Malen", entstanden aus seiner praxisnahen Arbeit in der Weiterbildungsgruppe "traumatic growth", 2. Weiterbildungsjahr. (Mit seiner Genehmigung zum Veröffentlichen).

 

"Mindfullness Based Stress Reduction. MBSR. Jon Kabat-Zinn"

Ein ausführliches Weiterbildungsskript zum Thema "MBSR - Achtsamkeit - Heilungsprozesse" zur Weiterbildung in Psychotraumatologie: "traumatic growth", 1. Grundlagenjahr. 

 

Weitere Themen des Grundlagenjahres sind zum Beispiel "Psychodynamisch Imaginative Trauma-Therapie", Ego-State-Therapie, Positive Psychologie, Körper und Trauma.....

Ein Skript für das Grundlagenjahr der Weiterbildung "traumatic - growth" - Heilung und Entwicklung durch die Bewältigung von Traumata

 

CranioSacrale Therapie

Ein Überblick zu den Grundlagen der CranioSacralen Therapie nach John E. Upledger. Die  Beschreibung der CranioScralen Rhythmen und (Literatur-) Hinweise zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte.

 

Heilströmen und Energielenkung

Am Beispiel des Yin Shin Jyutsu wird die Methode des Heilströmend und Energielenkend beschrieben, die in unterschiedlichen körperorientierten Therapien, wie zum Beispiel der CranioSacralen Therapie nach John E. Upledger, der Osteopathie und der Viszeralen Manipulation von Jean-Pierre Barral angewendet wird. Literaturhinweise zur Selbstbehandlung  Selbstheilung von Agustoni und Gert Groot Landeweer.

 

Familienaufstellungen in einer logopädischen Praxis.

Download eines älteren Artikels zu logopädisch relevanten Symptomen bei Kindern, der in der Zeitschrift für Logopädie erschienen ist. Praxisseminar Familienaufstellungen in einer Logopädischen Praxis. 

 

"Die hilfreich zugewandte Mutter". Erfahrungsbericht einer Weiterbildungsteilnehmer zu einer beratenden Arbeit in der Weiterbildungsgruppe mit einem für sie wichtigen Thema: der Sohn zeigte seit einiger Zeit bestimmte Symptome. Diese bildeten sich nach der gemeinsamen Arbeit zurück.

Die Teilnehmenden in meinen Weiterbildungsgruppen lernen in aller Regel sehr praxisnah  therapeutische Methoden indem sie mit ihren persönlichen Themen arbeiten und auf diese Weise sowohl Klienten als auch Fachleute sind.  

 

"Das 10-Punkte-Programm von Carl O. Simonton zur Gesundung"

Carl O. Simonton, Onkologe, langjährige Arbeit in der Krebsforschung hat für Krebspatienten ein "10-Punkte-Programm" zur Gesundung entwickelt. Therapeuten haben immer wieder versucht, bei schweren oder chronischen Erkrankungen die Selbstregulationskräfte im Menschen zu stärken und Heilungsaspekte zu beschreiben, welche den Klienten hilfreiche Möglichkeiten vermittelt, in Form von Eigenaktivität und Änderung der inneren Haltung ihre Gesundung zu stärken. Sie finden diese gesundheitsfördernden Einstellungen und Haltungen - die Übertragbar sind auf alle schwierigen Krankheitsverläufe -  hier im Download zur Information. 

 

'Heilung', Entwicklung, Ganzheit... - eine 17-Punkte umfassende Anleitung von Jon Kabat-Zinn.

Jon Kabat-Zinn, Autor, Meditationslehrer und Stressforscher. Im Download sind wesentliche Erfahrungen  seiner Arbeit und Forschung zur Gesundheit, Gesundheitsvorsorge, Überwindung von Problemen und schwierigen Lebenskonstellationen zusammengestellt, die hilfreich sind, langfristig zu innerer 'Heilung' , Entwicklung, Ganzheit und innerem Frieden zu gelangen, Krankheiten zu bewältigen oder - wenn nicht möglich - einen neuen Umgang mit der Krankheit zu entwickeln. Die von ihm beschriebenen siebzehn Punkte finden sich in allen westlichen und östlichen Heilsystemen, sie sind ein Selbsthilfeprogramm, welches - langfristig angewendet - Möglichkeiten für positive Entwicklungen für gesunde und kranke Menschen aufzeigt.  

 

 

"Psychodynamisch Imaginative Trauma Therapie"

Ein integratives Modell zur Arbeit mit traumatisierten Menschen.

In der Weiterbildung "traumatic growth" werden im Grundlagenjahr unterschiedliche Richtungen der Psychotraumatologie in Form von Praxisübungen vorgestellt. Die Teilnehmenden üben am Beispiel  eigener Konflikte ihres alltäglichen Lebens den Zusammenhang von Entwicklungstraumen und deren Folgen im alltäglichen Leben zu verstehen. Die Demonstrationen sowie die Rollenspiele als "Berater" und "Klient" bieten sehr weitgehende Möglichkeiten, sich zu klären, sich persönlich zu entwickeln. Die im Rollenspiel stattfindende 'beratende Arbeit mit Klienten' kann über die Erfahrung, sich selber als Klient und auch als Berater zu erleben eine tiefere Verbindung zu Lösungen von Entwicklungstraumen bewirken. Das theoretische Wissen zum Traumaschema und insbesondere zum sehr wichtigen Schema der Trauma-Folgestörungen kann auf diese Weise direkt mit persönlichen Erfahrungen verknüpft werden. 

Die "Psychodynamisch Imaginativen Trauma Therapie" ( PITT ) wurde von Marie Luise Reddemann und ihrem Klinikteam entwickelt und erprobt. Dieser Ansatz eignet sich für den Einstieg in das Grundlagenjahr sehr gut, da es Methoden und Theorien aus  vielen anerkannten Therapierichtungen beinhaltet.Hierüber kann ansatzweise ein breites Fachwissen zu psychologischen Schulen aus ihren Werken erlernt werden . Frau Prof. Dr. med. Reddemannn ist Nervenärztin, Psychoanalytikerin und Fachärztin für psychosomatische Medizin in der psychosomatischen Klinik Bielefeld.   

 

Download
"Psychodynamisch Imaginative Trauma Therapie" (PITT _ L. Reddemann). Skript
"traumatic growth" - Weiterbildungsskript zur" Psychodynamisch Imaginativen Trauma Therapie" (PITT) von Frau Prof. Dr. med. Luise Reddemann.
Traumatic growth - L. Reddemann Traumath
Adobe Acrobat Dokument 218.9 KB

 

 Wichtiger Hinweis für Artikel aus dem Bereich Gesundheit und Psychologie

Verwenden Sie Informationen aus dieser Website nicht als Grundlage für gesundheitsbezogene Entscheidungen und treffen Sie keine Selbstdiagnosen. Die Artikel / Aufsätze usw dieser Website dienen der allgemeinen Bildung und Weiterbildung, nicht der Beratung im Falle individueller Anliegen. 

Bei gesundheitlichen Themen konsultieren Sie bitte Ihren Arzt / Facharzt. Nur eine individuelle Untersuchung kann zu einer Diagnose und Therapieentscheidung führen.

 

Es kann kontraindiziert sein, Methoden für sich zu übernehmen, welche aus der Erfahrung von fachspezifischen Praktikern / Forschern sich für bestimmte Menschengruppen als hilfreich erwiesen haben. ( bitte Disclaimer beachten)