CranioSacrale Therapie und alternative Heilkräfte.

Selbstheilungskräfte aktivieren durch die CranioSacrale Therapie

 

I. Gehirn – Wirbelsäule - Membransystem und sein Rhythmus
II. Dr.JohnE.UpledgerunddasCranioSacraleSystem
III. Krankheiten und Anwendungsfelder der CranioSacralen Therapie

 

1. Gehirn – Wirbelsäule - Membransystem

Unter den Knochen des Schädels befindet sich das Gehirn, welches gegen äußere Kräfte (Unfälle, Stürze, Druck...) durch 3 Lagen von Membranen (Meningen / meningeales Membransystem) geschützt wird. Das Gehirn und das Rückenmark der Wirbelsäule bilden das Zentrale Nervensystem. Über das Rückenmark werden Informationen über Vorgänge und Reize im Körper dem Gehirn zugeleitet, und das Gehirn teilt dem Rückenmark seine ‚Befehle’ mit, die vom Rückenmark auf die Nerven übertragen werden. Es handelt sich also um eine zentrale Schaltstelle des Körpers.

 

Zum Download des Skripts:

Download
CranioSacrale Therapie und alternative Heilkräfte
Informationen zur CranioSacralen Therapie nach John E. Upledger. Ein manuelles Therapieverfahren. Ausführliche Darstellung der Zusammenhänge sowie der möglichen Heilwirkungen körperlichen Erkrankungen.
CranioSacrale Therapie und alternative H
Adobe Acrobat Dokument 146.8 KB